Wie man Lymphdrainage-Massage durchführt

Was ist Lymphdrainage?

Ihr lymphatisches System hilft, den Abfall Ihres Körpers zu beseitigen. Ein gesundes, aktives Lymphsystem nutzt dazu die natürlichen Bewegungen des glatten Muskelgewebes.

Eine Operation oder ein anderer Schaden kann jedoch dazu führen, dass sich Flüssigkeiten in Ihrem Lymphsystem und Ihren Lymphknoten ansammeln, ein Zustand, der als Lymphödem bekannt ist.

Wenn Sie jemals eine Operation an Ihren Lymphknoten durchgeführt haben oder daran beteiligt waren, hat Ihr Arzt möglicherweise eine Lymphdrainage-Massage vorgeschlagen.

Lymphödem

Verfahren, die Ihre Lymphknoten beeinflussen oder entfernen, können ein Lymphödem als Nebenwirkung verursachen.

Ein Lymphödem tritt nur im Bereich Ihres Körpers in der Nähe einer Operationsstelle auf. Zum Beispiel, wenn Sie Lymphknoten entfernt haben als Teil der Krebsoperation an Ihrer linken Brust, könnte nur Ihr linker Arm, nicht Ihr Recht, mit Lymphödem betroffen sein.

Ein Lymphödem kann auch als Folge einer Verletzung oder von Erkrankungen wie kongestiver Herzinsuffizienz oder Blutgerinnseln im Körper auftreten.

Bei der Lymphmassage handelt es sich um eine sanfte Drucktechnik, bei der die Abfallflüssigkeit aus dem beschädigten Bereich entfernt wird.

Raakhee Patel, PT, DPT, CLT, ist Physiotherapeutin und zertifizierte Lymphödem-Spezialistin, die Patienten nach einer Operation dazu bringt, ihre eigene Lymphdrainage durchzuführen. Lymphdrainage ist eine Technik, um das Lymphödem zu reduzieren.

"Wir sprechen nicht genug über Lymphödem", sagt Patel. Flüssigkeitsstauung ist nicht nur unangenehm und verursacht Schmerzen und Schwere im betroffenen Bereich, sondern laut Patel, "Stadium 3 Lymphödem kann verheerend sein", verursacht erhebliche Depression und Bewegungsmangel, die Heilung weiter komplizieren könnte.

Bei einer Lymphdrainage ist es wichtig, dass die Massage mehr als nur die betroffene Stelle umfasst, um effektiv zu sein. Das gesamte Lymphsystem des Körpers, außer der rechten Brust, Kopf und Arm, drainiert in der Nähe der linken Schulter, so dass eine Massage sollte alle Bereiche ordnungsgemäß abtropfen lassen.

Clearing und Reabsorption

Patel lehrt zwei Phasen der Lymphmassage: Clearing und Rückresorption. Der Zweck der Reinigung besteht darin, mit sanftem Druck ein Vakuum zu erzeugen, so dass der Bereich bereit ist, mehr Flüssigkeit zuzuführen, wodurch ein Spüleffekt erzeugt wird.

Clearing beinhaltet:

  • das supraklavikuläre Lymphregion: befindet sich direkt unter dem Schlüsselbein
  • das axillärer Lymphbereich: unter den Armen gelegen
  • das Innere der Ellenbogen

Löschbewegungen können bis zu 10 Mal am Tag wiederholt werden. Patel rät: "Massiere immer beide Seiten deines Körpers, nicht nur die Seite mit dem Lymphödem."

Ein Leitfaden zum Clearing

Es gibt drei Stufen zum Clearing. Achten Sie darauf, die supraklavikuläre Fläche, den Achselbereich und den Bereich des inneren Ellbogens in dieser Reihenfolge zu entfernen.

Um den supraklavikulären Bereich zu klären:

  1. Beginnen Sie damit, auf einer bequemen, flachen Oberfläche zu liegen.
  2. Überkreuze deine Arme auf deiner Brust, deine Hände ruhen direkt unter den Schlüsselbeinen.
  3. Dann heben Sie einfach langsam die Ellbogen. Die Muskelaktion ist so viel Druck, wie erforderlich ist, um den Bereich zum Spülen von Lymphflüssigkeit vorzubereiten.

Aktiver Körper. Kreativer Kopf.

Als nächstes den Achselbereich löschen:

  1. Legen Sie eine Hand über Ihren Kopf.
  2. Mit der anderen Hand vorsichtig den Unterarmbereich von oben nach unten aufschneiden. Der einzige erforderliche Druck ist der, der sanft genug ist, um die Hautoberfläche zu bewegen.

Aktiver Körper. Kreativer Kopf.

Schließlich, löschen Sie den Bereich in den Ellbogen:

  1. Lege deinen Arm gerade an deine Seite.
  2. Verwenden Sie die Finger der gegenüberliegenden Hand, um die Haut sanft einen Zentimeter in den Ellbogen zu ziehen.

Aktiver Körper. Kreativer Kopf.

Es ist nur ein sehr sanfter Druck erforderlich. "Bei der Lymphmassage arbeiten Sie nur an der oberflächlichen Hautstruktur", sagt Patel. Dort ist die Flüssigkeit eingeschlossen.

Wie man lymphatische Massage auf den Beinen durchführt

Das Ziel der Lymphmassage an den Beinen besteht darin, die Lymphgefäße zu öffnen, um überschüssige Flüssigkeit in die Lymphknoten in der Leistengegend ablaufen zu lassen.

Es gibt verschiedene Techniken, die verwendet werden können, um Lymphmassage an den Beinen durchzuführen, aber alle haben das gleiche Endziel: die Flüssigkeit freizusetzen, um durch die Lymphknoten wieder hochzukommen.

Um eine Lymphdrainage an den Beinen durchzuführen, können Sie folgende Schritte ausführen:

  1. Führen Sie vor Beginn der Beine eine Lymphmassage des Oberkörpers durch. Befolgen Sie in dieser Reihenfolge die drei Phasen der Clearance im supraklavikulären Bereich, im Achselbereich und im Bereich des inneren Ellbogens. Dies stellt sicher, dass das System frei ist, damit Flüssigkeit ablaufen kann.
  2. Verwenden Sie leichten Druck. Wenn Sie die Muskeln unter Ihrer Haut spüren können, drücken Sie zu stark.
  3. Beginnen Sie mit der Beinmassage am weitesten von der Verletzung oder dem betroffenen Bereich entfernt und arbeiten Sie sich nach unten. Zum Beispiel, wenn Ihr Knöchel anschwellt, beginnen Sie die Massage auf dem oberen Teil des Beins.
  4. Beginnend an der Oberseite des Beins, legen Sie eine Hand auf die Innenseite des Beins und die andere auf der Rückseite Ihres Beins.
  5. Mit leichtem Druck strecke die Haut von der Innenseite deines Beines nach oben und nach außen in Richtung deiner Hüfte.
  6. Setzen Sie diese Bewegung bis zum Knie fort.
  7. Wenn Sie das Knie erreichen, strecken Sie die Haut mit abwechselnden Händen in Richtung Achselhöhle.
  8. Wiederholen Sie 10 bis 15 mal.
  9. Sie haben nun den "Clearing" -Schritt der Lymphmassage abgeschlossen.

Aktiver Körper. Kreativer Kopf.

Ein Leitfaden zur Reabsorption

Der zweite Teil der Lymphdrainage ist die Resorption. Um diese Stufe der Massage durchzuführen:

  1. Beginnen Sie am betroffenen Körperteil, der am weitesten vom Körper entfernt ist. Beginnen Sie zum Beispiel an den Fingerspitzen, wenn Sie an Hand, Arm und Schulter Lymphödeme haben.
  2. Mit einer sanften, schwungvollen Bewegung mit gerade genug Druck, um die Hautoberfläche zu verschieben.Massage von Fingerspitze zu Hand, von Hand zu Ellenbogen und von Ellenbogen zu Schulter.

Aktiver Körper. Kreativer Kopf.

"Patienten-Compliance ist der schwierigste Teil der Selbstversorgung, besonders für Frauen, die es gewohnt sind, sich um andere zu kümmern", sagt Patel.

Sie rät Patienten, mindestens 20 Minuten pro Tag für Lymphdrainage-Massage beiseite zu legen. "Wenn Sie nur eine kurze Zeit haben, führen Sie die Klärung der Massage durch."

Um die Rückresorption an den Beinen zu beginnen, verwenden Sie eine "pumpende" Bewegung hinter dem Knie:

  1. Legen Sie beide Hände hinter Ihre Knie.
  2. Die Rückseite des Knies wird 10 bis 15 Mal mit einer rollenden Aufwärtsbewegung "gepumpt".

Ihr Knie ist jetzt bereit, Flüssigkeit aus dem Unterschenkel aufzunehmen, damit Sie mit der Massage der Unterschenkel fortfahren können:

  1. Legen Sie eine Hand auf das Schienbein und die andere hinter das Bein.
  2. Dehnen Sie die Haut in einer Aufwärtsbewegung, dann lassen Sie sie los.
  3. Weiter in Richtung Knöchelbereich.
  4. Wiederhole durch den Knöchel und die Füße und streiche immer nach oben.
  5. Beenden Sie die Massage, indem Sie die Flüssigkeit in den Zehen mit den Fingern nach oben drücken.

Aktiver Körper. Kreativer Kopf.

Messung der Effektivität

Woher wissen Sie, ob eine Lymphdrainage wirksam ist? "Dies ist eine Wartungstechnik", sagt Patel. "Ihr Lymphödem sollte nicht schlimmer werden, wenn Sie regelmäßig lymphatische Massage üben."

Verwalten Sie Ihr Lymphödem kann auch umfassen:

  • Verwenden Sie eine Kompressionshülse, um Flüssigkeitsansammlungen zu vermeiden
  • einen qualifizierten Therapeuten für die Drainage-Massage im Büro zu sehen

Bei der Auswahl eines Therapeuten lernen Sie so viel wie möglich über ihre Ausbildung. "Massage ist sehr gut für Sie, aber Tiefenmassage kann für jemanden mit Lymphödem zu schwer sein, also gehen Sie nicht davon aus, dass Sie einfach zu einem Masseur gehen können."

Suchen Sie jemanden, der ein zertifizierter Lymphödem-Therapeut (CLT) ist und vorzugsweise ein Physi- oder Ergotherapeut mit Onkologie und Pathologie-Training.

Schau das Video: Manuelle Lymphdrainage (March 2020).