Gallenblasenschmerzen natürlich lindern

Gallenblase Schmerzen

Die Gallenblase ist ein Organ, das Galle speichert. Galle hilft dem Verdauungsprozess, indem es Fett von der Nahrung abbaut, die in Ihren Darm geführt wird. Die Gallenblase sendet auch Galle zu Ihrem Dünndarm, ein Prozess, der hilft, die Blutbahn leicht Vitamine und Nährstoffe aufzunehmen.

Wenn einer dieser Prozesse unterbrochen wird, könnten Sie eine Reihe von Problemen und Infektionen durch Gallenblasenerkrankungen entwickeln. Das häufigste Symptom der Gallenblasenerkrankung sind Entzündungsschmerzen. Der Schmerz tritt typischerweise im oberen rechten Teil des Bauches auf. Andere Symptome, die auftreten können, sind:

  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Fieber
  • Durchfall
  • dunkler Urin

Natürliche Ansätze zur Schmerzlinderung

Ärzte behandeln oft Schmerzen in der Gallenblase mit entzündungshemmenden Medikamenten oder Schmerzmitteln. Einige dieser Medikamente haben jedoch gefährliche Nebenwirkungen und können das Abhängigkeitsrisiko erhöhen. Natürliche Ansätze zur Schmerzlinderung sind zu einer Alternative zu schädlichen Drogen geworden. Bevor Sie mit homöopathischen Behandlungen beginnen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Möglichkeiten und Risiken.

1. Übung

Regelmäßige körperliche Aktivität kann den Cholesterinspiegel senken und die Bildung von Gallensteinen verhindern. Obwohl klein, können Gallensteine ​​zu schweren Entzündungen, Schmerzen und Infektionen führen. Sie können auch zu größeren Größen wachsen.

Die Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts und die Ausübung von körperlicher Aktivität können die Schmerzen in der Gallenblase verringern und die Anzahl der Schmerzen in der Gallenblase reduzieren. Das National Institute of Diabetes und Verdauungs-und Nierenerkrankungen empfiehlt mindestens 150 Minuten körperliche Aktivität pro Woche, um Gewichtszunahme zu verhindern und Ihre Gesundheit zu verbessern.

Konsultieren Sie Ihren Arzt vor jeder anstrengenden Tätigkeit. Während Übung ist hilfreich, einige Aktivitäten Belastung Ihres Bauches und können Ihre Symptome verschlechtern.

2. Ernährungsänderungen

Schlechte Essgewohnheiten und Lebensmittel mit hohem Zucker- und Fettgehalt können zu Gallenblasenerkrankungen und Gallensteinen beitragen. Eine Diät mit weniger Fett und mehr Ballaststoffen kann Gallensteinen vorbeugen und Ihre Gesundheit verbessern.

Gebratene und fetthaltige Nahrungsmittel sind schwieriger abzubauen und können Schmerzen verursachen. Zunehmende nährstoffreiche Lebensmittel in Ihrer Ernährung wie Gemüse und Obst können die Gallenblasenfunktion verbessern und Komplikationen verhindern.

Einige Lebensmittel, die Sie in Ihre Ernährung integrieren sollten, sind:

  • dunkles Blattgemüse
  • Nüsse
  • brauner Reis
  • Vollkorn
  • Fisch
  • Olivenöl
  • Bohnen
  • Zitrusfrüchte
  • fettarme Milchprodukte

3. Beheizte Kompresse

Anwenden von Wärme kann beruhigend sein und Schmerzen lindern. Für die Gesundheit der Gallenblase kann eine erwärmte Kompresse Krämpfe beruhigen und Druck von Gallenablagerungen lindern.

Um die Schmerzen in der Gallenblase zu lindern, befeuchten Sie ein Handtuch mit warmem Wasser und tragen es 10 bis 15 Minuten lang auf das betroffene Gebiet auf. Sie können auch ein Heizkissen oder eine Wärmflasche für den gleichen Effekt verwenden. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis der Schmerz verschwindet.

4. Pfefferminztee

Pfefferminze enthält Menthol, eine beruhigende Verbindung, die Schmerzlinderung fördert. Es kann verwendet werden, um Magenschmerzen zu lindern, die Verdauung zu verbessern und Übelkeit zu lindern.

Um die Schmerzen in der Gallenblase zu lindern und die Gesundheit der Gallenblase zu verbessern, trinke Pfefferminztee, bis der Schmerz verschwindet. Trinken Sie diesen Tee regelmäßig, um die Anzahl der Gallenblasenschmerzen zu reduzieren.

5. Apfelessig

Raw Apfelessig enthält entzündungshemmende Eigenschaften, die bei der Linderung von Schmerzen in der Gallenblase nützlich sein können.

Um Gallenblase Schmerzen zu behandeln, lösen Sie zwei Esslöffel Apfelessig mit warmem Wasser. Schluck dieses Tonikum, bis der Schmerz nachlässt. Es ist wichtig, Apfelessig nicht direkt zu trinken, da die Säure die Zähne schädigen kann.

6. Kurkuma

Kurkuma ist ein Gewürz, das verwendet wird, um viele Gesundheitszustände zu behandeln. Kurkuma enthält Curcumin, das für seine entzündungshemmenden und heilenden Vorteile bekannt ist. Für die Gesundheit der Gallenblase kann Kurkuma die Gallenbildung anregen, um die Entleerung der Gallenblase zu erleichtern. Kurkuma in Ihre Ernährung aufnehmen kann auch Entzündungen und Schmerzen in der Gallenblase reduzieren.

Kurkuma kann täglich zur Schmerzlinderung zu einem Tee getrunken werden. Curcumin ist auch als orale Ergänzung erhältlich. Bevor Sie irgendwelche Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, besprechen Sie die richtigen Dosierungen und Risiken mit Ihrem Arzt.

7. Magnesium

Magnesium ist eine hilfreiche Komponente für die Entleerung der Gallenblase. Es kann auch Spasmen und Schmerzen der Gallenblase lindern. Magnesiummangel kann das Risiko einer Gallensteinbildung erhöhen.

Um die Schmerzsymptome zu lindern, mischen Sie einen Teelöffel Magnesiumpulver in warmem Wasser, um alle paar Stunden zu trinken. Magnesium ist auch als orale Ergänzung erhältlich. Besprechen Sie geeignete Dosierungen mit Ihrem Arzt.

Ausblick

Homöopathische Behandlungen können helfen, Schmerzen in der Gallenblase zu lindern. Aber traditionelle medizinische Behandlungen sollten nicht ignoriert werden. Während Hausmittel Symptome von Gallenblasenerkrankungen und Infektionen reduzieren können, behandeln sie möglicherweise nicht die zugrunde liegende Ursache. Bevor Sie mit einer alternativen Behandlung beginnen, besprechen Sie Ihre Möglichkeiten und Erwartungen mit Ihrem Arzt.

Schau das Video: Das würde Robert Franz tun, wenn er Entzündungen hätte. Video 8 (April 2020).